yoga exercise
Göttinenhaltung
Schlafe besser, indem du diese göttliche Yogastellung ausübst

Was läuft, schöner Geist? Du musst nicht immer irgendeine Haltung während deines Meditationsmoments auf einer Yogamatte üben.Du kannst auch Yoga üben, während du Netflix schaust oder deine Wäsche faltest. Ich übe diese Haltung oft, wenn ich mal faul bin und nicht aktiv sein will! Diese Göttinenhaltung ist also eine entspannende Übung. In der erholsamen Haltung solltest du so gestützt und bequem wie möglich sein. Das Ziel ist es, 10 Minuten in der Haltung zu bleiben, während die Schwerkraft dabei hilft, deine Streckung zu vertiefen und du deinen Kopf frei bekommst. Du kannst diese Haltung am Ende einer Yogastunde oder morgens oder abends benutzen, um deinen Tag zu beginnen oder zu beenden. Diese Haltung entspannt und beruhigt den Geist. Sie öffnet die Leisten und Hüften. Die Muskelgruppe, die Hüftbeuger genannt wird, verkrampft sich, wenn du viel Zeit im Sitzen verbringst. Sie zu dehnen kann helfen, Rückenschmerzen und Ischias zu lindern und zu verhindern. Dann lasst uns also unsere Durga-, Isis- und Athena-Vibes in Schwung bringen! Denn wir sind Göttinnen auf Erden.

yoga Positionen